Unsere Versprechen

Guter Service ist uns wichtig. Als Kfz-Sachverständige mit langjähriger Erfahrung helfen wir Ihnen, Ihre Ansprüche durchzusetzen und unterstützen Sie dabei mit Rat und Tat. Versprochen…

Keine Vorkasse – kein Risiko

Bei uns leisten Sie keine Vorauszahlung. Die Abrechnung erfolgt direkt mit der gegnerischen Versicherung oder mit Ihrem Anwalt. Sie haben noch Fragen zu unserem Service oder möchten einen Termin vereinbaren?

Verwaltung, Bürokratie und Papierkram? Nicht mit uns!

Auf Wunsch übernehmen wir den für Sie anfallenden außergerichtlichen Schriftverkehr. Zusätzlich kümmern wir uns auch gerne um die anwaltliche Erstberatung. Die Kosten hierfür übernehmen wir für Sie.

Wir setzen auch auf Online-Ressourcen zur Schadensabwicklung. Sofort nach Fertigstellung werden die Gutachten und weitere relevante Unterlagen elektronisch an Versicherung, Anwalt oder Auftraggeber geschickt. Dadurch können wir eine schnelle Abwicklung Ihres Falles gewährleisten.

Unsere Erreichbarkeit

Wir sind 24 Stunden täglich, 7 Tage pro Woche und 52 Wochen im Jahr für Sie erreichbar. D.h. auch am Wochenende, auch am Feiertag, auch am Sonntag und auch mitten in der Nacht. Wir nehmen uns für Sie und Ihr Anliegen Zeit.
Selbstverständlich bieten wir Ihnen ebenso einen schnellen und zuverlässigen Vor-Ort-Service, damit Sie nur minimalen Aufwand haben.

Unabhängigkeit und Weisungsfreiheit ohne moralische Zielkonflikte

Ganz im Gegensatz zu manch anderen Gutachtern oder Sachverständigenorganisationen sind wir ausschließlich für Privatkunden tätig. Wir sind für Sie da – ohne Einschränkungen!
Wir sehen es als äußerst verwerflich an, einerseits Haftpflichtgutachten für Privatkunden zu erstellen, um gegenüber einer Versicherung Schadenersatzansprüche anzumelden und andrerseits Haftpflichtgutachten im Namen und auf Weisung der gleichen Versicherung und gegen einen unfallgeschädigten Privatkunden (evtl. Sie) oft willkürlich und oft rechtswidrig mittels Prüfbericht zu kürzen.
Das ist nicht unser Verständnis von Fairness, Objektivität, Unabhängigkeit und Weisungsfreiheit, sondern moralisches Versagen auf ganzer Linie.

Menü